6. Kanufreizeit

Eigentlich war heuer eine Neuauflage der KLI Tour geplant - aber Petrus hatte wohl etwas dagegen ;) - Bei schönstem Wetter konnten wir das Basislager aufbauen und auch noch die erste Loisach-Etappe paddeln.

Aber bereits am Dienstag Nachmittag überraschte uns ein kurzes Gewitter. Und ab Mittwoch hieß es dann Dauerregen...

Aber der Reihe nach:
Am ersten Tourtagging es in der Früh von Bruck nach Kochel a. See, hier wurde das Basislager bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen aufgebaut. Nach der verdienten Brotzeit wurden die Kanuneulinge in die Geheimnisse des Paddeln's eingewiesen. Und nach ein paar Paddelschlägen geb es auch schon die ersten (bewußten) Kenterungen.
Auch der Dienstag stand ganz unter dem Stern des Paddeln's - wir setzten in Eschenlohe ein und konnten bis Großweil paddeln. Der Höhepunkt war an diesem Tag sicherlich die Rückwärtsfahrt unseres "Funbootes" über die Bootsgasse.

Ab Mittwoch holte uns dann leider die Wettervorhersage mit voller Wucht ein: Regen, Regen und nochmal Regen. Also ab ins Trimini, hier konnte dann auch die Jacke eines unserer Schützlinge nach einem Jahr wieder in Besitz genommen werden.

Leider blieb das Nasskalte Wetter - Schade!

Bildergalerie Kanotur 2013

 

Seite druckennach oben