Zum 5. Mal rief das Kanuabenteuer!

Auch 2012 machten sich 15 Youngsters in der 2. Pfingstwoche auf, um 6 Tage auf Kochelsee, Loisach und Isar die Natur zu erleben. Auf der ersten Zeltbasis gerade angekommen, trafen auch schon unsere Mittpaddler aus Burghausen und Peißenberg ein - die Truppe war komplett!

Kaum war die kleine Zeltstadt aufgebaut, hieß es auch schon - "ran an die Paddel". Auf dem Kochelsee wurden gleich am ersten Tag nochmal die Grundschläge geübt. Mit dabei war, neben J- und Ziehschlag natürlich auch das Kentern mit anschließendem Wiederseinstieg auf dem See.

Der erste Fluß war die Loisach vom Campingplatz bis Schönmühl. Spaßig waren hier sicherlich die zwei Sohlschwellen, die dank dem guten Wasserstand befahren werden konnten.

Bereits der zweite Paddeltag brachte uns mehrfach Regen und so die Entscheidung ins Trimini zu gehen nicht schwer gefallen. Ein kleiner Teil der Gruppe kam Stilvoll mit den Kanadiern im Trimini an - unter verwunderten Blicken der anderen Badegäste.

Leider wurden statt der normalen 20cbm/s am Sylvenstein nun über 100 cbm/s in die Isar abgelassen. So entschieden wir uns auf dem Zeltplatz am Kochelsee zu bleiben und weiterhin die Loisach zu fahren. Und am Mittwoch ging es dann auf die erste Strecke - Eschenlohe - Kochelsee. Höhepunkt war hier die Befahrung des ehemaligen Wehres in Großweil.

Der Feiertag wurde mit schönstem Sonnenschein eingeläutet und los ging es nach Farchant um die Loisach bis Großweil zu paddeln. Zur Belohnung gab es am Abend dann viel vom Grill.

 

Seite druckennach oben