Kanutour 2011

Zum 4. mal rief das Kanuabenteuer! Auch 2011 machten sich 18 Youngsters auf, um 7 Tage die Vils,Regen und schwarzen Regen zu erkunden. Bereits auf der Anfahrt verdoppelte sich unsere Gruppe - die Mitpaddler von der Wasserwacht OG Burghausen gesselten sich zu uns.

Für den ersten Paddelfluß - die Vils wurde die Gruppe von gesamt 19 Kanadiern aber wieder in zwei grüpplein geteil. Der erste Paddeltag brachte neben 3 Wehranlagen (wovon eines stilvoll durchfahren werden konnte), leider auch mehrfach Sintflutartige Regenschauer. So mussten fast alle am Ende auch noch nass ins Auto steigen.

Die beiden folgenden Paddeltage auf der Vils konnten beide Gruppen aber dann bei leicht bedecktem Himmel in vollen Zügen genießen. Das die Vils pure Natur ist, merten wir spätestens an den Bäumen die einfach so quer im oder über dem Fluß lagen. Mal drüber, mal vorbeipaddeln oder auch unten durch ... und weiter ging es. Vor allem die vielen kleinen Schwallstrecken hatten es den Youngsters angetan. Und so kam immer wieder die Frage: "Können wir die nochmal?"

Am Mittwoch hieß es dann "Abbauen!" - Aber nur weil wir in Cham wieder aufbauen wollten - heute war der Umzug von der Vils an den Regen.

Die erste Etappe auf dem Regen führte uns in die Regentalaue - ein wunderschönes Naturschutzgebiet. Natürlich wurde vorher noch das Chamener Wehr (am Biertor) befahren :)

Absolutes Highlight war die Strecke Gumpenried - Viechtach. Bei kleineren Wildwasserschwällen hatten alle ihren Spaß - und... keine Kenterung :)

Leider ging auch diese Woche wieder viel zu schnell rum - bis nächstes Jahr!

Bildergalerie Kanutour 2011

 

Seite druckennach oben