Jugendzeltlager 2009

Zum 15. Mal starteten das Jugendrotkreuz und die Wasserwachtjugend mit 65 Kindern und 12 Betreuern in das jährliche Kinder- und Jugendzeltlager des BRK Fürstenfeldbruck.

 

Ziel war das Tipidorf in Chieming am Chiemsee.
Gleich bei der Begrüßung wurde das eigens entworfene T-Shirt an alle verteilt. Sofort wurde angefangen, von jedem die Unterschrift auf seinem T-Shirt zu erhaschen.
Petrus war uns wohlgesonnen und so wurde neben dem Baden im Chiemsee viel unternommen. Chaosspiel, Chillen, Basteln, Rasierschaum- und Wasserbombenschlacht, Nachtwanderung, Kinderschminken, Gipsmasken, Batiken, Perlenarbeiten und vieles mehr durften hier natürlich nicht fehlen. Auch wurde der eine oder andere Betreuer fachgerecht gefesselt, aber dann auch wieder pünktlich zum Essen frei gelassen.

Selbst zwei kleine Unwetter konnten die gute Laune der Kinder und Betreuer nicht trüben. Im Gegenteil: der Wissensdurst der Kinder, wie die Blitze entstehen war groß.
Am Mittwoch ging es dann für alle ins Erlebnisbad "Badria" nach Wasserburg.

Auch im Bogenschießen und Klettern konnten sich die Kinder voller Begeisterung üben.

Leider verging die Woche wieder mal viel zu schnell und so ging es dann nach erlebnisreichen 9 Tagen wieder zurück nach Fürstenfeldbruck.

Bildergalerie Jugendzeltlager 2009

 

Seite druckennach oben