Jugendzeltlager 2005

Samstag, 
1. Wochenende der Sommerferien 2005

48 vergnügte Kinder erobern den Platz 1 auf dem Jugendzeltplatz Schützing. So, nun waren sie da! Nach dem Einräumen der Zelte war natürlich „Essen fassen“ angesagt.

Das erste Lagerfeuer wurde aufgrund einsetzenden Regens im Tipi entzündet.

Und wie soll es anders sein – die nächsten Tage hat‘s dann weiter geregnet. Aber das kannten wir ja schon, haben also die Spielekisten ausgepackt und schon wurde gespielt was das Zeug hält. Aber auch die Lagerfahne wurde gemalt.

Aber irgendwann, genauer gesagt nach den schönen Liedern hörte auch der Regen auf. Auch die Temperaturen stiegen auf ein erfreuliches Maß. Also 9 Gruppen einteilen und los geht die Zeltlagerrallye. Der große Schatz war im Schlauchboot versteckt. Naja und weil es ja für die Rallye eh dabei war – haben wir‘s dann auch gleich zum Schwimmen mitgenommen. Eine Aufgabe in der Rallye war einen „Eierfallschirm“ zu basteln – leider ist kein Ei heil geblieben L

Der 1. Ausflug führte uns heuer Richtung Bergen. Das Torfmuseum war das Ziel. Dieses riesige Areal war zu früherer Zeit der größte Arbeitgeber in der Region. Und die Fahrt mit der alten Torfbahn „Moli“ wird so manch einem Kind in Erinnerung geblieben sein.

Bildergalerie Jugendzeltlager 2005

 

Seite druckennach oben