Jugendzeltlager 2002

„Landunter“ mussten wir 2002 melden, waren aber im weiten Umkreis die einzige Gruppe, die weitergemacht hat.   Platz 1 sei Dank!

Das Motto dieses Jahr: Spiel, Spaß und Regenpfützen.

Da zwischen den sintflutartigen Regefällen aber auch die Sonne schien, konnten wir doch die ein oder andere Unternehmung machen. Die Fahrräder waren ja wieder dabei und so ging es einmal nach Chieming, wo kurzerhand der Edeka überfallen wurde. Vollgepackt mit Süßigkeiten und sonstigem, was die Kinder so brauchen ging es relativ zügig wieder Richtung Zeltplatz – Im Nacken bereits dunkle Wolken.

Die zweite Tour die wir dieses Jahr wagten, führte uns auf dem Chiemseerundweg zur Wasserwacht Seebruck, wo uns Siggi nebst weiteren Bootsführern bereits erwartete. Wieder einmal durften wir mit den Wasserwachtflitzern über das Bayerische Meer düsen. Aber auch das Baden war an diesem Tag machbar. Die Sonne schien fast den ganzen Tag – und das haben wir ausgekostet.Nachdem so ein Tag ganz schön schlaucht, gab es auch eine entsprechende Verpflegung – Burger zum Selbermachen. Und wie hätte es anders sein können, die Fleischpfanzerl sind alle weggegangen.

Bildergalerie Jugendzeltlager 2002

 

Seite druckennach oben